Aktuelle Nachrichten aus der Schweiz aus den Rubriken Politik, Wirtschaft, Kultur und Vermischtes

  • Spazieren geht noch knapp: Die Aare im Eichholz bei Bern Keystone Die Bewohner der Hochwassergebiete können aufatmen

    Die Bewohner in den Unwettergebieten können aufatmen: Die Gefahr vor Hochwasser ist laut dem Bundesamt für Umwelt (BAFU) vorläufig gebannt. Zwar wird es am Mittwoch nochmals regnen, danach erwarten die Meteorologen aber trockenes Wetter.

  • Der Unglücksort Namsskogan in Norwegen Keystone Schweizer Reisecar war auf Rückreise aus Norwegen

    In Norwegen ist am Dienstag ein Schweizer Reisecar verunglückt. Drei Menschen verloren dabei ihr Leben, drei wurden schwer verletzt. Alle Passagiere des verunfallten Busses wohnen in der Schweiz.

  • Eine Boa constrictor in Zentrum in Sao Paulo  Keystone Zürich: Junge Würgeschlange sonnt sich an der Sihl

    Auf einem Kiesweg an der Sihl in Zürich hat ein Passant am Montagmittag eine 60 Zentimeter lange Boa constrictor entdeckt. Angestellte eines nahe gelegenen Restaurants packten die ungiftige Würgeschlange kurz entschlossen in einen Sack und alarmierten die Polizei.

  • Luftaufnahme der Überschwemmungen in Altstätten Keystone Zweites Unwetter innert Wochenfrist hinterlässt grosse Schäden

    Nach dem zweiten Unwetter innert Wochenfrist in mehreren Schweizer Kantonen laufen die Aufräumarbeiten auf Hochtouren. Die Situation bleibt angespannt, denn am Mittwoch dürfte es erneut zu regnen beginnen.

  • Karten von Krankenkassen: Komitee spricht von "Kassendschungel" Keystone Einheitskrankenkasse gegen Bürokratie und Risikoselektion

    Die Einheitskrankenkasse spaltet die Ärzteschaft, der Ärzteverband FMH hat Stimmfreigabe beschlossen. Ein "Ärztekomitee für die öffentliche Krankenkasse" engagiert sich aber für die Initiative.

  • Bergbauernhof am Klausenpass im Kanton Uri  Keystone 2013 sind 1400 Bauernbetriebe eingegangen

    Der Strukturwandel in der Landwirtschaft hält unvermindert an. Seit 2003 hat jeder sechste Bauer das Handtuch geworfen. Allein im letzten Jahr verschwanden fast 1400 Betriebe. Die landwirtschaftliche Nutzfläche blieb hingegen stabil.

  • Ein Wolf, mutmasslich "M35", im Obergoms, Wallis  Keystone Keine Abschussbewilligung für Wolf im Wallis

    Obwohl ein Wolf in den vergangenen Wochen 30 Nutztiere im Turtmanntal im Oberwallis riss, erteilt der Kanton Wallis keine Abschussbewilligung. Es bestehen unterschiedliche Ansichten, ob die Kriterien für einen Abschuss gemäss des Konzepts Wolf Schweiz erfüllt sind.

  • Ein Lebensmittelinspektor in einem Restaurant  Keystone Dutzende schädliche Substanzen in Lebensmittel-Verpackungen erlaubt

    Verpackungen von Lebensmitteln können gesundheitsgefährdende Chemikalien enthalten, die auf die Esswaren übergehen. Forscher haben insgesamt 175 Substanzen identifiziert, die als potenziell schädlich gelten - aber legal verwendet werden dürfen.

  • Eine rollende Landstrasse der HUPAC im Bahnhof Olten Keystone Hupac ärgert sich über zu viele verspätete Güterzüge

    Der grösste Schweizer Kombi-Operateur Hupac hat im ersten Halbjahr 2014 insgesamt 339'725 Containersendungen im unbegleiteten kombinierten Verkehr quer durch Europa befördert. Das entspricht einem Zuwachs von 3,8 Prozent gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres.